Dirk Brömmel
Geb. 1968 in Bonn-Bad Godesberg
Dirk Brömmels Fotos sind Collagen - zusammengesetzte Bilder, die man so in der Realität nicht sehen kann. Seine Schiffe zeigen den Mikrokosmos auf Deck, seine Serie "Venedig" einen neuen und zugleich irritierenden Blickwinkel, die Serie "Villa Tugenhat" verbindet Vergangenheit mit Gegenwart.

Vita
1968    geboren in Bonn- Bad Godesberg
90 - 93    Ausbildung zum Fotografen
95 - 00    Fachhochschule Wiesbaden, Abschluss als Diplom-Kommunikationsdesigner mit dem Schwerpunkt Fotografie
1998    Mitarbeit am Projekt Meteorit, RWE Essen von Andre Heller Vorbereitung und Realisation verschiedener Exponate im Autrag der Firma "Audio Visuelle Medien, Wiesbaden"
2001    Sommerakademie "Abbaye du Gard", Frankreich
01 - 04    Studium der freien Kunst mit dem Schwerpunkt Fotografie an der Akademie der Bildenden Künste der Johannes Gutenberg Universität Mainz Diplom mit Auszeichnung bei Prof. V. Spacek
2002    Gewinner des "zeitsicht 12" Hauserconsulting Kunstförderpreises
2003    Gewinner des "Emy-Roeder-Preis 2002" des Landes Rheinland-Pfalz
2005    Besondere Anerkennung beim "Europäischen Architekturfotografie-Preis 2005"
2005    Gewinner des "17 BFF-Förderpreis" vom Bund Freischaffender Foto-Designer e.V.
2005    Besondere Anerkennung beim "Luky Strike Junior Designer Award 2005"
2005    Preisträger "Reinhart-Wolf-Preis 2005"
2005    Meisterschüler bei Prof. Dr. Vladimir Spacek
2006    Akademiebrief, Akademie der Bildenden Künste der Johannes Gutenberg Universität Mainz
2006    "Marianne-Brandt-Wettberwerb", ausgewählte Arbeiten
Einzelausstellungen (Auswahl)
2013    Davis-KlemmGallery, München
2012    Galerie Peithner-Lichtenfels | contemporary, Wien, , Wien
2011    Dirk Brömmel - Fotografien, Stadtgalerie, Neu-Isenburg
2011    Dirk Brömmel - kopfüber, Graffit Gallery, Varna
2011    "Villa Tugendhat" Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
2010    Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden